"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

Faszien Therapie

Was sind Faszien?

Faszien sind ein dichtes Netzwerk von Bindegewebe, das sich durch den gesamten Körper zieht und Organe, Muskeln und Knochen umgibt. Faszien bestehen aus Kollagenfasern und elastischen Fasern und dienen als Stützstruktur für den Körper. Sie tragen dazu bei, die Kraft von Muskeln auf die Knochen zu übertragen und helfen dabei, Bewegungen zu koordinieren.

Neue Forschungen zeigen, dass Faszien wie ein eigenes Organ funktionieren. Ihre Aufgaben bestehen in Formen, Bewegen, Versorgen und Kommunizieren. Faszien spielen auch eine wichtige Rolle bei der Wahrnehmung von Schmerzen.

Wenn Faszien beschädigt oder verletzt werden, können sie Entzündungen verursachen, die zu Schmerzen führen. Man glaubt, dass Verklebungen und Verkürzungen der Faszien die Beweglichkeit einschränken und die Schmerzen verstärken können. 

Was ist Faszien Therapie?

Um verklebte Faszien zu lösen und den Stoffwechsel im Bindegewebe anzuregen, können Faszien gedehnt, massiert oder mit myofaszialem Release behandelt werden. Mit dem myofaszialen Release werden die dreidimensionalen, unseren Körper durchwebenden Fasziensysteme, gezielt und differenziert behandelt.

Die Beweglichkeit und Verschiebbarkeit des Bindegewebes wird verbessert, Gelenke werden entlastet, blockierte Gelenke lösen sich, stereotype Bewegungsmuster werden aufgelöst.

Diese Therapieform lasse ich automatisch in meine Behandlung mit einfließen.